Deutsche Allgemeine Zeitung


Liebe Leser, die DAZ ist umgezogen! ALLE AKTUELLEN ARTIKEL FINDEN SIE HIER: http://daz.asia/ .
Diese Seite bleibt noch einige Zeit als Archiv bestehen.

Ein Grund zum Feiern Drucken
  Rolf Mafael, Botschafter der Bundesrepublik Deutschland   
Freitag, 10. Februar 2017
Click statistic (1559)

Das Jubiläumslogo wurde von Bachtijar Atymaew (Astana) entworfen. Er gewann den von der Botschaft ausgeschriebenen Facebook-Wettbewerb. Im Laufe des Jahres wird es bei offiziellen Veranstaltungen, sowie in Botschaftssignaturen verwendet. | Foto: Deutsche Botschaft Kasachstan
Am 11. Februar jähren sich zum 25. Mal die kasachisch-deutschen diplomatischen Beziehungen. Mit einem Jubiläumskonzert begeht die deutsche Botschaft in Astana am Jahrestag die Feierlichkeiten.

 

Die diplomatischen Beziehungen Kasachstans und Deutschlands wurden am 11. Februar 1992 aufgenommen. Seit der Unabhängigkeit Kasachstans unterstützte Deutschland die ökonomische und zunehmend ökologische Transformation des Landes. Dabei wuchsen die kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Beziehungen beider Länder enorm. Kasachstan ist für uns ein Pfeiler der Stabilität in der gesamten größeren Region Eurasien.

Kultur, Ökonomie und Ökologie

Heute ist Deutschland mit Kasachstan eng verbunden. Die Präsenz deutscher Unternehmen, der Sprach– und Kultureinrichtungen, politischer Stiftungen sowie die Deutsch-Kasachische Universität sind bezeichnend für die gewachsenen Beziehungen. Darüber hinaus ist Kasachstan politisch wie ökonomisch der wichtigste deutsche Partner in Zentralasien. Außerdem ist Deutschland für Kasachstan der wichtigste Handelspartner innerhalb der EU. Auch innerhalb der EU setzt sich Deutschland maßgeblich für die Verbesserung von Beziehungen mit Kasachstan und der Region ein. 2017 werden wir nicht nur auf 25 Jahre Beziehungen zurückblicken, sondern freuen uns auch über die Winter-Universiade in Almaty sowie auf die EXPO in Astana. Deutschland wird mit einem großen Pavillon zur Energiewende bei der Weltausstellung vertreten sein.

Nahtstelle Kasachstandeutsche

Ein wichtiges Fundament unserer einzigartigen Beziehungen sind die 800.000 nach Deutschland ausgereisten und die noch ca. 180.000 in Kasachstan verbliebenen Kasachstandeutschen. Sie bilden eine lebendige Brücke zwischen unseren Ländern.
Zum 25. Jahrestag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Kasachstan wird die Deutsche Botschaft zusammen mit dem Akimat von Astana ein Jubiläumskonzert mit dem deutsch-russischen Pianisten Igor Kamenz und dem Philharmonie-Orchester Astana veranstalten.
Zu diesem Festkonzert am 11. Februar im Konzertsaal der Kongresshalle Astana um 19.00 möchte ich alle im Namen der Botschaft ganz herzlich einladen. Dank der großzügigen Unterstützung durch die deutsche Wirtschaft ist der Eintritt frei. Auf dem Programm stehen Werke der deutschen Klassik und Stücke der kasachischen Musik. Ich würde mich freuen, insbesondere die zahlreichen Angehörigen der deutschen Minderheit hier in Kasachstan bei dem Konzert begrüßen zu dürfen.

Das Jubiläumskonzert findet am 11. Februar im Konzertsaal der Kongresshalle Astana um 19.00 (Bejbitchilik Straße 1/1) statt.Weitere Informationen zum Konzert sowie zu weiteren Veranstaltungen der Botschaft finden Sie auf unserer Facebook-Seite sowie Webseite.

 

Fatal error: Class 'JTEXT' not found in /www/htdocs/v079993/de/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 885