Deutsche Allgemeine Zeitung


Liebe Leser, die DAZ ist umgezogen! ALLE AKTUELLEN ARTIKEL FINDEN SIE HIER: http://daz.asia/ .
Diese Seite bleibt noch einige Zeit als Archiv bestehen.

Visumfrei erst ab 2021 Drucken
      
Donnerstag, 12. Januar 2017
Click statistic (1178)

Usbekistan verschiebt die Änderung der Visabestimmungen für Touristen aus 27 Ländern bis 2021. Das entsprechende Dekret wurde vom Präsidenten der Republik Usbekistan Schawkat Mirsijojew unterzeichnet. Ursprünglich war die Lockerung der Visa für den 1. April 2017 angekündigt. Demnach plant Usbekistan eine 30-Tage-Visafreiheit für Staatsbürger zahlreicher europäischer Länder – auch für Deutschland und weitere Lockerungen für zwölf weitere Länder. Nach Angaben der usbekischen Medien sei der Vorschlag, die Visa-Änderungen zu verzögern, unter anderem vom Staatlichen Komitee für Tourismus und Entwicklung sowie vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten vorbereitet worden. Das Dekret besagt, dass der Grund der Verschiebung die Absicht sei, zunächst die notwendige materielle sowie technische Basis zu schaffen, um die Sicherheit und Gesundheit ausländischer Touristen und der Bürger Usbekistans gewährleisten zu können. Des Weiteren sei die Entwicklung von gleichberechtigten Außenhandelsbeziehungen mit dem Ausland ausschlaggebend. AGr

 

 

Fatal error: Class 'JTEXT' not found in /www/htdocs/v079993/de/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 885