Deutsche Allgemeine Zeitung


Liebe Leser, die DAZ ist umgezogen! ALLE AKTUELLEN ARTIKEL FINDEN SIE HIER: http://daz.asia/ .
Diese Seite bleibt noch einige Zeit als Archiv bestehen.

Kokospalmen statt Tannen Drucken
      
Freitag, 23. Dezember 2016
Click statistic (1669)

Dr. Renate Schimkoreit war Generalkonsulin in Almaty und ist seit September Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Dakar (Senegal). | Bild:privatWeihnachtsgrüße von Renate Schimkoreit (Botschafterin der Bundesrepublik Deutschland in Dakar/Senegal) und Anja Felgentreu (Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland aus Dakar/Senegal:

 

Einfallsreiche Tannenimitation. | Bild:privatIn der Vorweihnachtszeit in Afrika ist der Heißhunger auf Entenbraten mit Rotkohl eher eingeschränkt. Dafür ist es dann doch zu sommerlich. Allerdings entkommt man dem Weihnachtstrubel dennoch nicht ganz. In Dakar gibt es durchaus üppige und einfallsreiche Weihnachtsdekos.
Weihnachtsbaum in Afrika. | Bild: privatMittlerweile sind Weihnachtsdekorationen hier überall zu haben, meistens allerdings künstliche. Aber mit ausreichend Glitter ist das durchaus akzeptabel. In meiner Residenz habe ich auch meinen alt gedienten Plastik-Weihnachtsbaum aktiviert und aus meinem Fundus an Weihnachtsschmuck dekoriert. Anja Felgentreu (vom Generalkonsulat Almaty und momentan zu Besuch in Senegal) hat den wichtigsten Beitrag übernommen und in einer nachmittäglichen Aktion «blinde» Weihnachtspäckchen gepackt, die nun den Eindruck erwecken, als wäre ich vom Weihnachtsmann reich beschenkt worden (was ja durchaus angemessen wäre!).
Tannen trotz Palmen in Dakar. | Bild: privatSchnee, Glatteis und Ähnliches fällt natürlich aus, klar. Was ich an diesem Weihnachten besonders vermissen werde, sind die beiden wunderschönen, gerade gewachsenen Tannen, die in meinem Garten in Almaty standen. Da können die Kokospalmen hier dann doch nicht mithalten. Auch das Weihnachtskonzert, das stets vom Generalkonsulat in Almaty organisiert wurde und sehr populär war, wird in vergleichbarer Form hier nicht stattfinden. Dennoch: der Senegal ist auch im religiösen Zusammenhang ein tolerantes Land. Etwa 5% der Einwohner sind Christen, und sie feiern Weihnachten mit allem, was dazu gehört.
So oder so: Ich werde an Weihnachten einen intensiven Gedanken und viele gute Wünsche zu den Kollegen und Freunden in Almaty senden.
 

Fatal error: Class 'JTEXT' not found in /www/htdocs/v079993/de/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 885