Deutsche Allgemeine Zeitung


Liebe Leser, die DAZ ist umgezogen! ALLE AKTUELLEN ARTIKEL FINDEN SIE HIER: http://daz.asia/ .
Diese Seite bleibt noch einige Zeit als Archiv bestehen.

Beste Doktorarbeit am DESY Drucken
      
Freitag, 23. September 2016
Click statistic (1443)

Dr. Andrej Singer ist Dipl.-Physiker, der im Bereich der Forschung mit Photonen tätig ist. Er wurde 1981 in Kasachstan geboren und kam 1995 mit seinen Eltern nach Deutschland.
Nach dem Abitur studierte Singer seit 2003 Physik an der Universität Münster, wo er 2008 sein Physikdiplom mit der Note “sehr gut” in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Elektronen-Synchrotron (DESY) in Hamburg erwarb.
Dabei wurde er 2007-2008 von der Studienstiftung des Deutschen Volkes unterstützt. Anschließend promovierte er bei DESY (Forschungszentrum für naturwissenschaftliche Grundlagenforschung in Hamburg) im Bereich der Forschung mit Photonen, seit 2012 Doktor der Naturwissenschaften (mit Note “summa cum laude”). Der Schwerpunkt seiner Dissertation mit dem Titel “ Coherence properties of third and fourth generation X-ray sources-Theory and experiment” bestand in der Analyse von Eigenschaften neuartiger Röntgenquellen, welche bahnbrechende Entdeckungen in Bereichen der Physik, Chemie, und Biologie versprechen.
Mit seinen Untersuchungen an dem Röntgen-Laser (unter anderem am Forschungseinrichtung in Stanford, USA) bewegte er sich auf wissenschaftlichem Neuland. Diese Experimente werden für die zukünftige Nutzung der Röntgen-Laser in neuen Arbeitsbereichen, wie der Quantenoptik, von besonderer Bedeutung sein. 2013 bekam er Promotionspreis für die beste Doktorarbeit am DESY.
Zurzeit befindet sich der 32-jährige Familienvater von zwei Zwillingssöhnen in San Diego, USA, wo er Röntgenstrahlen zur Strukturuntersuchung im Bereich der Festkörperphysik nutzt.

Dieser Artikel ist zuerst in der Zeitschrift „Volk auf dem Weg“ erschienen. Wir veröffentlichen ihn mit freundlicher Genehmigung der Redaktion.

 

Fatal error: Class 'JTEXT' not found in /www/htdocs/v079993/de/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 885