Deutsche Allgemeine Zeitung


Liebe Leser, die DAZ ist umgezogen! ALLE AKTUELLEN ARTIKEL FINDEN SIE HIER: http://daz.asia/ .
Diese Seite bleibt noch einige Zeit als Archiv bestehen.

DAZ-JUBILÄUM
Nutzen und Gefahr Drucken
      
Freitag, 3. Juni 2016
Click statistic (2546)
Die Sonne ist gefährlich nicht nur am Höhepunkt der Badesaison, sondern auch zu ihrem Beginn. Wie kann man Sonnenbrand vermeiden? Die Mitarbeiter des Kuibyschew-Sanatoriums in Jalta entwickelten gemeinsam mit den Mitarbeitetn des Setschenow-Instituts einen Apparat, der die Dauer des Sonnen-, Luft– und Meerbades individuell festlegt. Für die Bestimmung der Dauer des Strandaufenthaltes muß man in den Apparat folgende Angaben einführen: „Wie lange sind Sie schon am Kurort? In welche Gesundheitskategorie sind Sie vom Arzt eingestuft worden?“ Abhängig von der Wetterlage ändert der Apparat jeden Tag das Strandprogramm.
FREUNDSCHAFT Nr. 108 / 3.6.1966
 
Eine Klasse auf der Tierfarm Drucken
      
Donnerstag, 26. Mai 2016
Click statistic (1669)

Für alle anderen Schüler ist das Lehrjahr zu Ende, bloß nicht für die 9. Klasse. Wir stehen vor unserem Produktionspraktikum. Attestiert werden wir unmittelbar auf der Tierfarm, denn wir erlernen den Maschinenmelkerberuf. Unser Produktionslehrer, der Cheftierarzt des Sowchos „Pobeda“ Wladimir Bassow, ist mit den Antworten von den Schülern zufrieden. Sie haben großes Interesse für diesen Beruf und wollen mit 19 anderen Mädchen in der heimatlichen Sowchose bleiben. Uns helfen auch die Lehrmeisterinnen – Bestmelkerinnen des Betriebs. Unter ihrer Anleitung haben wir den Winter hindurch beim Abendmelken geholfen. (Gebiet Koktschetaw)
FREUNDSCHAFT Nr. 106 / 23.5.1986 Katharina GOTTFRIED, 9. Klasse.

 

 
Lernen macht Spaß Drucken
      
Donnerstag, 26. Mai 2016
Click statistic (1734)

Das Schuljahr ist zu Ende, jetzt bleiben nur noch die Prüfungen. Die Redaktionspost bringt täglich Briefe von Jungen und Mädchen, die über den Schulalltag berichten. Wir sortierten sie einmal nach den Themen. Es stellte sich heraus, daß die meisten Schüler über das im verflossenen Unterrichtsjahr Hinzugelernte besonders gern berichten. Nachstehend bringen wir drei Briefe, die gleich betitelt sind: „Mein Lieblingsfach“. Dahinter steckt Interesse und Freude an der täglichen Arbeit — dein Unterricht.

 

weiter …
 
Mit dem Computer auf du und du Drucken
      
Donnerstag, 26. Mai 2016
Click statistic (1761)

Auf den Bildern: Swetlana Korotitsch und Andrej Chomnizewitsch aus der 9b stellen ein Programm für die Rechenmaschine auf. Bachtichan Kalijew lernt bei seinem Lehrer Sergej Kislizyn, mit dem Display umzugehen. Heute ist Anastassija Solotuchina diensthabende  Operateurin.
Ein Schulabsolvent, ausgebildet als Fahrer, Tischler oder Schneider, ist heute keine Seltenheit mehr. Noch nicht so oft trifft man jedoch einen Programmierer mit Mittelschulbildung. In der 7. Mittelschule von Alma-Ata wird dieser Beruf seit 1969 erlernt. Dazu haben den Schülern ihre Paten, das Institut für Kernphysik bei der AdW der Kasachischen SSR, verholfen.

 

weiter …
 
Sorge um die Menschen Drucken
      
Freitag, 20. Mai 2016
Click statistic (1305)
Seit etlichen Jahren erholten sich hunderte Kolchosbauern und –bäuerinnen aus dem Iljitsch-Kolchos, Rayon Enbekschi-Kasachski, in ihrem eigenen Erholungsheim. In diesem Jahr wird es bedeutend umgebaut, vergrößert und verschönert. Nun können hier nicht wie früher 120, sondern 250 Menschen gleichzeitig ausruhen. Das Erholungsheim ist in einer sehr malerischen Gegend im Vorgebirge des Sailiski Ala-Tau gelegen und die leichte Gebirgsluft tut wirklich Wunder. „Unsere Leute arbeiten gut und gewissenhaft,“ sagte der Kolchosvorsitzende Genosse Imankulow. „Darum sind dem Kolchos auch keine Mittel zu schade, um ihnen eine gute Erholung zu sichern.
FREUNDSCHAFT Nr. 96 / 17.5.1966 (A.FRIESEN, Gebiet Alma-Ata)
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 28 - 36 von 81

Fatal error: Class 'JTEXT' not found in /www/htdocs/v079993/de/components/com_joomlastats/count.classes.php on line 885